18|1

64. ADAC Westfalenfahrt24. März 2018
Video

Beiträge zur Veranstaltung

Die Vorjahressieger

04.04.2009: 56. ADAC Westfalenfahrt


Pole-Position:
Wolff/Basseng/Ekström
(Porsche 911 GT3 RSR, 8:20.956 Minuten)


Schnellste Runde:
Bert/Bronzel
(Dodge Viper, 8:27.786 Minuten)


Sieger:
Tiemann/Bernhard
(Porsche 911 GT3 RSR, 27 Runden)
27.03.2010: 57. ADAC Westfalenfahrt


Pole-Position:
Jöns/Breslin/Stuck, Audi R8 LMS, 8:37,102 Minuten


Schnellste Runde:
Stippler/Basseng/Kaffer, Audi R8 LMS, 8:18,301 Minuten


Sieger:
Tiemann/Lieb/Bernhard, Porsche 911 GT3 R, 27 Runden, 4:00:11,884 Stunden
02.04.2011: 58. ADAC Westfalenfahrt


Pole-Position:
Priaulx/Müller/Werner
(BMW M3 GT, 8:39.194 Minuten)


Schnellste Runde:
Heyer/Jäger/Seyffarth/Bleekemolen
(Mercedes-Benz SLS AMG GT3, 8:24.241 Minuten)


Sieger:
Müller/Farfus/Alzen
(BMW M3 GT, 28 Runden, 4:05:32.833 Stunden)
31.03.2012: 59. ADAC Westfalenfahrt


Pole-Position:
Dumbreck/Henzler
(Porsche 911 GT3 R, 8:20,891 Minuten)


Schnellste Runde:
Dumbreck/Henzler
(Porsche 911 GT3 R, 8:23.731 = 174.157 km/h)


Sieger:
Adorf/Müller/Müller
(BMW Z4, 16 Runden, 2:26:45.152 Stunden)
23.03.2013: 60. ADAC Westfalenfahrt (abgesagt)


Pole-Position:


Schnellste Runde:


Sieger:
29.03.2014: 60. ADAC Westfalenfahrt


Pole-Position:
Basseng/Stippler/Vanthoor
(Audi R8 LMS ultra, 8:11.400 Minuten)


Schnellste Runde:
Basseng/Stippler/Vanthoor
(Audi R8 LMS ultra, 8:08.314 = 179.575 km/h)


Sieger:
Basseng/Stippler/Vanthoor
(Audi R8 LMS ultra, 28 Runden, 4:02:35.714 Stunden)
28.03.2015: 61. ADAC Westfalenfahrt


Pole-Position:
Engel/Seyffarth/van der Zande
(Mercedes-Benz SLS AMG GT3, 8:06.914 Minuten)


Schnellste Runde:


Sieger:
02.04.2016: 62. ADAC Westfalenfahrt


Pole-Position:
Basseng/De Phillippi/Rockenfeller/Scheider
(Audi R8 LMS), 8:06.097 Minuten


Schnellste Runde:
Westbrook/Palttala/Graf
(BMW M6 GT3), 8:09.613 = 179.098 km/h


Sieger:
Stippler/Fjordbach
(Audi R8 LMS), 28 Runden, 4:04:25.984 Stunden
25.03.2017: 63. ADAC Westfalenfahrt


Pole-Position:
Dumas/Makowiecki/Pilet
(Porsche 911 GT GT3 R), 8:01.661 Minuten


Schnellste Runde:
Dumas/Makowiecki/Pilet
(Porsche 911 GT GT3 R), 8:04.555 = 180.968 km/h


Sieger:
Dumas/Makowiecki/Pilet
(Porsche 911 GT GT3 R), 28 Runden, 4:08:03.149 Stunden
24.03.2018: 64. ADAC Westfalenfahrt


Pole-Position:
Estre/Bamber/Vanthoor
(Porsche 911 GT3 R) 8:03.070 Minuten


Schnellste Runde:
Weiss/Kainz/Krumbach
(Ferrari 488 GT3), 8:00.971 Minuten = 182.316 km/h


Sieger:
Estre/Bamber/Vanthoor
(Porsche 911 GT3 R), 28 Runden, 4:07:04.241 Stunden

Tickets

zu den VLN-Rennen sind über die Tickethotline 0800 / 20 83 200, den Nürburgring Online-Shop sowie vor Ort im info°center und an den Zugängen zu den geöffneten Tribünen am Grand-Prix-Kurs und zum Fahrerlager erhältlich.

Mehr Infos
Zeitplan

08:30 – 10:00 Uhr Zeittraining
10:30 – 11:00 Uhr Pitwalk
11:00 – 11:40 Uhr Startaufstellung
12:00 – 16:00 Uhr Rennen (4 Stunden)
16:15 – 16:30 Uhr Siegerehrung (Podium)
18:00 – 19:00 Uhr Ehrung der Klassensieger (Media Centre)
Veranstalter

ADAC-Westfalen e.V.
Freie-Vogel-Straße 393
44269 Dortmund

Ansprechpartner
Hans Georg Filzek
Telefon: 0231 / 5499-236
Telefax: 0231 / 5499237
E-Mail: adac@vln.de