Official notice board

2018 season
26.10.2018 20:08
Rückgabe der entliehenen VLN Transponder

Wir bitten darum, die entliehenen Zeitnahme-Transponder bis zum 15.12.2018 zwecks Abrechnung an unten stehende Adresse zurück zu senden.

Später eingehende Rücksendungen werden nicht mehr berücksichtigt und die gezahlte Kaution verfällt zu Gunsten der VLN.

Rücksendung an

VLN Transponder-Verwaltung

Jürgen Clemens
im Naspel 2
52372 Kreuzau

Telefon: +49 2422/500785
Telefax: +49 2422/500784
E-Mail: transponder@vln.de

12.07.2018 12:11
Meisterschaftspunkte VLN 1 + 2 korrigiert

Wegen eines Berechnungsfehlers wurden den Teilnehmern der Klassen V4, V5, H2 und Cup 5 für VLN 1, und den Teilnehmern der Klassen SP3T, SP7, SP9-PRE und TCR für VLN 2 versehentlich nicht die richtigen Punkte für die VLN-Meisterschaft zugeteilt.

Berechnungsgrundlage für die Formel gemäß Artikel 8.1 der VLN-Ausschreibung, ist die Anzahl der Starter in der Klasse. Hier werden die tatsächlich zum Rennen gestarteten Fahrzeuge einer Klasse zugrunde gelegt. Wobei als gestartet gilt, wer nach der Erteilung des Startsignals die Startlinie überfahren hat oder aus der Boxengasse nachgestartet ist.

Aufgrund eines Systemfehlers wurden bei VLN 1 und bei VLN 2 in den o.a. Klassen ein bzw. zwei Starter zu viel für die Punkteberechnung der VLN-Meisterschaft zugrundegelegt. Dementsprechend waren bei den Teilnehmern der o.a. Klassen die Meisterschaftspunkte im Nachkommabereich zu korrigieren und sind im aktuell veröffentlichten Meisterschaftsstand nach VLN 4 jetzt richtig aufgeführt.

28.06.2018 20:09
Wichtige Information für die Teilnehmer der Gruppe „VLN Produktionswagen“

Folgende Fahrzeug-Dokumente sind vorzulegen:
- Wagenpass / ASN-Dokument des Fahrzeugs
- Fahrzeugschein oder Zulassungsbescheinigung Teil I
- Kopie Fahrzeugbrief oder Zulassungsbescheinigung Teil II
- Kopie Auszug aus der DMSB-Fahrzeugliste in der Gruppe G

28.06.2018 14:47
Wichtiger Hinweis für Teilnehmer der Klasse VLN TCR

Die Fahrzeuge der Klasse VLN TCR müssen mit dem aktuellen Softwarestand 2018 ausgerüstet sein. Fahrzeuge mit Softwarestand 2017 oder älter sind in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring nicht startberechtigt.

20.03.2018 15:46
Gruppe H und Fahrzeugen mit seriennaher Zulassung

Alle Teilnehmer mit Fahrzeugen der Gruppe H und Fahrzeugen mit seriennaher
Zulassung bitte beachten: Vor dem ersten Einsatz des Fahrzeuges ist eine Einstufung
notwendig. Deshalb bitte vor der technischen Abnahme mit den Fahrzeugpapieren/
Wagenpaß bei der VLN-Technik, Armin Kolmsee, melden, damit diese Einstufung
vorgenommen werden kann. Ohne diese Klassifiziehrung ist ein Start nicht möglich.

13.03.2018 17:19
Einstellfahrt vor VLN1 und VLN2

Vor den ersten beiden VLN-Rennen findet jeweils wie gewohnt zwischen 9 und 15:30 Uhr eine Test- und Einstellfahrt auf der kompletten VLN-Variante statt. Veranstalter ist die VLN VV GmbH. Im Anschluss folgt von 16 bis 18 Uhr die traditionelle Test- und Einstellfahrt von MH Sportpromotion.

13.03.2018 11:00
Achtung Teilnehmer der Klasse Cup 2

Die notwendige Grundabnahme/Leistungsmessung der Fahrzeuge erfolgt am 22.03.2018, ab 9.00 Uhr bei der Fa. Manthey Racing, in Meuspath.

Eine schriftliche Anmeldung bei Armin Kolmsee, armin-kolmsee@t-online.de ist wegen der Terminplanung notwendig.

Die Fahrzeuge müssen für diese Abnahme/Verplombung wie folgt vorbereitet sein. In den Schrauben des Drosselklappengehäuses, oben rechts und unten links, sowie in jeweils 2 Schrauben der Ölwannenbefestigungs rechts und links müssen 2mm Bohrungen vorhanden sein. Desweiteren müssen die Fahrzeuge auf der Hinterachse auf die größte Bodenfreiheit eingestellt sein um auf dem Leistungsprüfstand gemessen werden zu können.

Bei jedem Team dürfen max. 2 Personen anwesend und in den Fahrzeugen keine Kameras installiert sein. Die Kosten für die Abnahme belaufen sich auf € 200,- incl. der zur Verfügung gestellten Serienbereifung und sind von den Teilnehmern zu bezahlen.

Ohne diese Grundabnahme ist kein Start bei den Läufen zur VLN möglich.

06.03.2018 10:49
Pflichtsponsoren

Die Pflichtbeklebung kann ab sofort bestellt oder persönlich abgeholt werden.

Hierzu haben Teams folgende Möglichkeiten:
- Bestellung per E Mail unter security@vln.de
- Bestellung per Telefon unter 02652 937823 oder 01715842353
- Persönliche Abholung nach vorheriger Anmeldung.
- An den Freitagen vor den VLN-Läufen ab 11 Uhr in Box 3

Folgendes ist zu beachten:
Der Postversand erfolgt nur gegen Vorkasse.
Die Kosten betragen für einen Satz 20,00 € plus Versandkosten 12,00 €.
Bis drei Sätze beträgt der Versand 12,00 €.
Ab vier Sätzen betragen die Versandkosten 20,00 €.
Sendungen ins Ausland auf Anfrage.

Der erste Aufklebersatz je Auto ist kostenlos. Ihnen werden bei der ersten Teilnahme pro Startnummer nach Vorlage des Wagenpassen sowie der Startnummer und der Quittung 20,00 € erstattet.

06.03.2018 10:46
Transponderausgabe 2018

Ab sofort können die für die VLN-Läufe benötigten Transponder bei der Transponder-Verwaltung, Adresse siehe unten, bestellt werden. Die Kaution beträgt wie im letzten Jahr 450,00 Euro zzgl. Versand. Für eigene Transponder wird eine Bearbeitungsgebühr von 25,00 je Transponder erhoben, diese kann pro Lauf oder vorab (225,- Euro) gezahlt werden.

Jürgen Clemens
Im Naspel 2
52372 Kreuzau
Telefon: +49 2422/500785
Telefax: +49 2422/500784
E-Mail: transponder@vln.de