Alle Teilnehmernews auf einen Blick

Softwarestände in der Klasse TCR

Ab VLN - Lauf 3 müssen alle Fahrzeuge der Klasse TCR mit dem Softwarestand 2019 ausgerüstet sein. Die Überprüfung des Ladedruckes erfolgt ebenfalls nach der neuen Messmethode. Es liegt in der Selbstverantwortung der Teams, den neuen Softwarestand bei der technischen Abnahme nachzuweisen. Es wird nur eine Auslesung der ECU bei der Abnahme akzeptiert.

Leistungsmessung bei der Fa. Manthey Racing

Sollen Leistungsmessungen vor oder nach einer Veranstaltung durchgeführt werden, müssen folgende Rahmenbedingungen eingehalten werden
- jeder Prüfling unterschreibt eine Verzichtserklärung in der er Rechtliches nach einem Defekt ausschließt
- die Fahrzeuge müssen sich in einem betriebsfähigen und und sicherem Zustand befinden, verantwortlich hierfür ist ausschließlich das Team
- Kameras und Videoaufnahmegeräte müssen abgeschaltet sein
- Fahrzeuge der V-Klassen haben eigene Straßenreifen mitzubringen ( Sommerreifen )
- pro Fahrzeug sind max. 2 Teammitglieder zur Betreuung erlaubt
- es besteht kein Anspruch auf eine Leistungsmessung im Vorfeld
- Kosten pro Leistungsmessung 300€ Brutto

Wichtig für alle Teilnehmer der Klasse TCR

Da noch nicht alle Fahrzeuge dieser Klasse auf den neuesten ECU-Stand 2019 gebracht werden konnten, wird VLN-Lauf 2 noch mit dem alten Softwarestand 2018 gefahren. Ebenso wird auch noch die 2018er Version der Messmethode zur Ermittlung des Turboboost angewendet. Bis VLN-Lauf 3 müssen jedoch alle Fahrzeuge dem Stand 2019 entsprechen.