Alle Teilnehmernews auf einen Blick

Antrag Änderung Steuergerät

Auf Grund der vielen Anrufe bei den Technikmitarbeitern möchten wir nochmals darauf hinweisen, dass Anträge auf Änderung der Steuergeräte ausschließlich in schriftlicher Form auf dem entsprechenden Formular zu erfolgen haben. Telefonische Auskünfte werden auch weiterhin nicht erteilt, um jegliche Missverständnisse auszuschließen. Die Adresse zur Beantragung lautet: [email protected]

04.03.2020 21:15 Uhr | Formulare für Teilnehmer | Technik
Produktionswagenklasse: Sicherheitsfolien auf der Frontscheibe

Auf Grund einiger Anfragen stellen wir hiermit klar: Die Verwendung von Sicherheitsfolien auf der Frontscheibe ist in den Produktionswagenklassen freigestellt, vorausgesetzt eine ordnungsgemäße Aufbringung ist sichergestellt. Die Verantwortung hierfür liegt beim Team.

Verplombung V + VT

Um eine zügige und Reibungslose Grundabnahme der Fahrzeugklassen V + VT zu gewährleisten, bitten wir die erforderlichen Bohrungen zur Verplombung an jeweils zwei Schrauben Ventildeckel und Abgasturbolader herzustellen. Bohrungsdurchmesser min. 2,5mm
Für Rückfragen: Mario Hermani , Tel 0151-21274659

Wichtiger Hinweis zu den Pflichtsponsoren

Diese werden in diesem Jahr nicht vor unserem Probe- und Einstelltag (14. März) per Post versendet. Ihr erhaltet die Sätze vor Ort während der Technischen Abnahme (ab 13. März). Solltet Ihr an dem Probe- und Einstelltag nicht dabei sein, könnt Ihr entsprechende Klebesätze bis zum 16. März bei Dieter Schunk (+49 171 5842353 oder [email protected]) ordern. Danach ist ein rechtzeitiger Versand für Rennen 1 nicht mehr zu gewährleisten. Eine Ausnahme bilden die Startnummernmatten, die generell erst bei der Technischen Abnahme (Freitag, 20. März) der 66. ADAC Westfalenfahrt vor Ort ausgegeben werden.

Online-Nennung gestartet

Hier gibt es zwei kleine Neuerungen. Jahresnennungen werden nicht mehr automatisch im Block übermittelt, sondern müssen einzeln mit einem Mausklick an den jeweiligen Veranstalter geschickt werden. Zudem kann nun auch in den Klassen CUPX und AT(-G) gewählt werden, ob es sich um ein Fahrzeug der Permit-Stufe B oder A handelt.

Der normale Ablauf der Nennungen bleibt gleich. Verwaltet auf einfache Art und Weise Eure Fahrzeuge, Fahrer und weitere Adressen und stellt diese mit nur wenigen Mausklicks zu einer Nennung zusammen. Wir bitten, bei jedem Fahrzeug ein entsprechendes Foto hochzuladen und bei den Fahrern alle geforderten Felder korrekt auszufüllen. Sobald die Nennung beim Veranstalter angenommen ist, erhaltet Ihr das vollständig ausgefüllte Formular per E-Mail. Dieses muss dann ausgedruckt, mit allen Originalunterschriften von Bewerber, Fahrern und Fahrzeugeigentümer versehen werden und bei der Dokumentenabnahme vorgelegt werden.