18|7

58. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen22. Sepember 2018
Zeitplan

08:30 – 10:00 Uhr Zeittraining
10:30 – 11:00 Uhr Pitwalk
11:00 – 11:40 Uhr Startaufstellung
12:00 – 16:00 Uhr Rennen (4 Stunden)
16:15 – 16:30 Uhr Siegerehrung (Podium)
18:00 – 19:00 Uhr Ehrung der Klassensieger (Media Centre)
Veranstalter

Dortmunder MC e.V. im ADAC
Hörder Neumarkt 4
44263 Dortmund

Ansprechpartner
Vereinsbüro
Wolfgang Lemmens
Telefon: 0231 / 4257900
Telefax: 0231 / 42579019
E-Mail: dortmund@vln.de

Nennbüro
Telefax für Nennungen: 0231 / 599238
E-Mail nur für Nennungen: nennung@do-mc.de

Tickets

zu den VLN-Rennen sind über die Tickethotline 0800 / 20 83 200, den Nürburgring Online-Shop sowie vor Ort im info°center und an den Zugängen zu den geöffneten Tribünen am Grand-Prix-Kurs und zum Fahrerlager erhältlich.

Mehr Infos
Ergebnisse
  • Vorläufige Teilnehmerliste (ab Mittwoch vor dem Rennen)
  • Ergebnis Training
  • Ergebnis Rennen
  • Ergebnis Rennen nach Klassen
  • Programmheft
  • VLN racing news (ab dem Renntag verfügbar)
  • Video

    Beiträge zur Veranstaltung

    Die Vorjahressieger

    27.06.2009: 49. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen


    Pole-Position:
    Adorf/Tilke
    (Ford GT, 8:09.748 Minuten)


    Schnellste Runde:
    Adorf/Tilke
    (Ford GT, 8:22.470 Minuten)


    Sieger:
    Basseng/Biela/Stuck
    (Audi R8 LMS, 23 Runden)
    03.07.2010: 50. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen


    Pole-Position:
    Lieb/Klasen
    (Porsche 911 GT3 R, 8:07,507 Minuten)


    Schnellste Runde:
    Stippler/Stuck
    (Audi R8 LMS, 8:14,300 Minuten)


    Sieger:
    Lieb/Klasen
    (Porsche 911 GT3 R, 3:38:01,369 Stunden, 25 Runden)
    11.06.2011: 51. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen


    Pole-Position:
    Schmitz/Abbelen
    (Porsche 911 GT3 R, 8:20.161 Minuten)


    Schnellste Runde:
    Ekström/Scheider/Stippler
    (Audi R8 LMS, 8:24.575 Minuten)


    Sieger:
    Ekström/Scheider/Stippler
    (Audi R8 LMS, 24 Runden, 3:30:49.154)
    07.07.2012: 52. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen


    Pole-Position:
    Lieb/Krumbach, Porsche 911 GT3 R,
    (8:05.317 Minuten)


    Schnellste Runde:
    Krumbach/Lieb
    (Porsche 911 GT3 R, 8:12.150 =178.255 km/h)


    Sieger:
    Roloff/Seyffarth
    (Mercedes-Benz SLS AMG GT3, 28 Runden 4:00:24.550 Stunden)
    20.07.2013: 53. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen


    Pole-Position:
    Wlazik/Margaritis/Alzen, BMW Z4 GT3, 8:02.418 Minuten


    Schnellste Runde:
    Stippler/Stuck/Stuck, Audi R8 LMS ultra , 8:11.695 Minuten


    Sieger:
    Abbelen/Huisman/Pilet, Porsche 911 GT3 R, 4:06:25.644 Stunden
    05.07.2014: 54. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen


    Pole-Position:
    Alzen/Schwager
    (Ford GT3), 8:05,768 Min.


    Schnellste Runde:
    Alzen/Schwager
    (Ford GT3), 8:16.035 Minuten


    Sieger:
    Abbelen/Schmitz/Huisman/Stippler
    (Porsche 911 GT3 R), 18 Runden, 2:45:15,791 Stunden
    03.10.2015: 55. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen


    Pole-Position:
    Jäger/Seyffarth/Buurman
    (Mercedes-AMG GT3), 8:01.881 Minuten


    Schnellste Runde:
    Jäger/Seyffarth/Buurman
    (Mercedes-Amg GT3), 8:07.057 = 180.038 km/h


    Sieger:
    Busch/Busch
    (Audi R8 LMS ultra), 28 Runden, 4:03:37.377 Stunden
    16.07.2016: 56. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen


    Pole-Position:
    Mies/De Phillippi
    (Audi R8 LMS), 7:57.161 Minuten


    Schnellste Runde:
    Bouveng/Krohn/Müller
    (BMW M6 GT3) 8:01.599 = 182.078 km/h


    Sieger:
    Mies/De Phillippi
    (Audi R8 LMS), 28 Runden, 4:04:47.276 Stunden
    23.09.2017: 57. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen


    Pole-Position:
    Arnold/Farnbacher/Juncadella
    (Mercedes-AMG GT3), 7:57.442 Minuten


    Schnellste Runde:
    Coronel/Krumm
    (Nissan GT-R Nismo), 8:00.072 = 182.658 km/h


    Sieger:
    Christensen/Estre
    (Porsche 911 GT3 R), 28 Runden, 3:08:44.896 Stunden