22.12.2017

Juniorenteam bei Mühlner Motorsport steht

Mühlner Motorsport weitet sein Engagement in der kommenden Saison in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring auf zwei Cup-Klassen aus. Das Team aus dem belgischen Spa-Francorchamps startet nicht nur in der Porsche Cayman GT4 Trophy sondern 2018 auch in der Porsche Carrera Cup-Klasse.

In der Cayman-Klasse hat Mühlner ein interessantes Projekt in der Pipeline. Ein von H&R Spezialfedern und Mabanol Premium Motor Oil unterstütztes Juniorenteam wird um die Punkte in der Amateurwertung kämpfen. Sascha Köhler, Timo Mölig und Felix Günther werden dabei intensiv gecoacht in Teilbereichen wie zum Beispiel der Fahrzeugtechnik, dem Setup aber auch in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Die Junioren sollen bestmöglich auf den weiterführenden internationalen Motorsport vorbereitet werden. Neben dem Junioren-Cayman wird ein weiterer GT4 CS in der Cup3-Klasse eingesetzt werden.

In der Cup2 schickt Mühlner Motorsport zwei Porsche 911 GT3 Cup der zweiten Generation über die legendäre Rennstrecke. Der Wagen mit der Startnummer #123 wird von H&R Spezialfedern und Brachthäuser Mineralöle Gmbh & Co. KG unterstützt und von Marcel Hoppe und Moritz Kranz sowie einem weiteren noch zu benennenden Fahrer pilotiert. Der Fahrerkader des Schwesterfahrzeuges mit der Startnummer #124 ist noch offen.