Teilen


17.07.2017

Leuchter / Gülden melden sich zurück

Benjamin Leuchter ballte die Faust und rief: „Wir sind wieder da.“ Das vergangene Wochenende brachte den dritten Saisonsieg für Benjamin Leuchter und Andy Gülden in der neu ausgeschriebenen TCR-Klasse. Nachdem die beiden zwei Wochen zuvor mit ihrem Golf GTI TCR den anvisierten Hattrick verpasst hatten, lief es bei VLN4 wieder wie erhofft. Mit einer Zeit von 8:48.321 Minuten sicherten sich Leuchter und Gülden bereits im Qualifying die Pole Position und den 29. Gesamtstartplatz.

Auch im Rennen lief es keinen Deut schlechter. Neben dem dritten Klassensieg im vierten Versuch, wurde der schwarz-goldene Golf GTI TCR von mathilda Racing als sehr guter Gesamt-17. gewertet. „Das war ein richtig gutes Wochenende und genau die richtige Antwort auf den dritten Saisonlauf. Es hat viel Spaß gemacht. Andy ist einen wahnsinnig guten zweiten Stint gefahren“, sagte Leuchter.