Teilen


16.02.2017

Gut Holz. Neues Design für den LifeCarRacing-BMW

Der BMW M235i Racing Cup von Thomas Leyherr und Herbert von Danwitz zog bereits in den vergangenen beiden Jahren die Blicke auf sich. Für die neue Saison hat das Team LifeCarRacing noch einmal nachgelegt und die Optik weiter verfeinert. So wird der Cup-Renner, der auch 2017 von Frikadelli Racing eingesetzt wird, im bunten VLN-Feld noch mehr auffallen.

„Unsere Holzoptik war in der Vergangenheit ein echter Eyecatcher“, behauptete Thomas Leyherr bei der Vorstellung des neuen Fahrzeugs in der BMW-Niederlassung Saarbrücken Anfang Februar. „Aber wir haben uns für die neue Saison eine Menge vorgenommen, da war es an der Zeit, auch das Fahrzeugdesign neu zu gestalten.“ Leyherr und sein Partner Herbert von Danwitz haben die Winterpause intensiv genutzt, um sich auf die Rennsaison 2017 in der VLN vorzubereiten. Dabei haben sie ausgiebig Videostudien betrieben und unzählige Runden im Simulator abgespult.

Seit 2015 bilden Leyherr und von Danwitz ein Team im hart umkämpften BMW-Markenpokal im Rahmen der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring. Dabei haben sich beide konstant gesteigert, in der vergangenen Saison rangierten sie souverän im vorderen Mittelfeld der Cup-Klasse. „Unser Ziel ist es, in der neuen Saison regelmäßig in die Pokalränge zu fahren“, gibt Leyherr die Marschroute vor. „Fahrer und Team sind hochmotiviert, wir können es kaum erwarten, dass am 25. März die Startampel endlich wieder auf grün springt.“