06.06.2016

Sonderkonditionen für VLN Neueinsteiger

Wie angekündigt, bietet die VLN bei den diesjährigen Läufen 4, 5 und 6 Neueinsteigern Sonderkonditionen für die Teilnahme. Dabei sind folgende Details zu beachten:

  • Keiner der genannten Fahrer darf vorher an einem VLN Rennen teilgenommen haben
  • Das Angebot gilt für eines oder mehrere der genannten Rennen in den Nenngeld-Kategorien 600 und 1000 Euro
  • Die Nennung muß online über das reguläre System der VLN erfolgen
  • Das Nenngeld für das genannte Fahrzeug ergibt sich aus der VLN Rahmenausschreibung 2016 und ist mit der Nennung zu überweisen. Es wird bei der Dokumentenabnahme zur Hälfte in bar rückerstattet.
  • Der kombinierte Zeit-/Lärmmeßtransponder wird von der VLN gebührenfrei gegen eine Kaution von € 350,- Euro gestellt.
  • Für das GPS System bietet der Hersteller (oms@gpsoverip.de) eine Leihstellung für € 238,- innerhalb eines Gesamtpakets an, das inkl. Antennen € 975,80 kostet. Nach Rückgabe vor Ort oder Rückversand innerhalb einer Woche nach dem Rennen, wird der Differenzbetrag (€ 617,18),für die Leihstellung von € 238,- + € 120,- für die Antennen, dem Team zurückerstattet.
  • Die VLN bietet für Teilnehmer, die einen für den Erwerb des DPN, Kategorie B, erfoderlichen Erfolgsnachweis besitzen, am Freitag vor dem VLN Rennen 4 den vom DMSB geforderten Trackwalk an.
  • Für weitere Informationen steht Karl Mauer (mauer@vln.de) per E-Mail zur Verfügung.