12.04.2002

Eine Rennserie in der Erfolgsspur

Großes Starterfeld und neue Streckenführung beim dritten Lauf zur BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft 2002 auf dem Nürburgring. Für den 44. ADAC-ACAS-Bilstein-Cup sind 179 Fahrzeuge genannt, und zum ersten Mal wird bei einem Rennen der neue Streckenabschnitt „Mercedes-Arena“ gefahren. Eine Runde besteht nun aus der Nürburgring-Nordschleife und der Sprintstrecke des GP-Kurses mit integrierter Mercedes-Arena. Eine Runde ist 24,432 Kilometer lang. Der vom Automobil-Club Altkreis Schwelm (Ennepetal) veranstaltete Bildstein-Cup geht über vier Stunden Renndistanz.
Der Zeitplan: Samstag, 20. April, 8.30 Uhr bis 10 Uhr Zeittraining; 12 Uhr Start zum Rennen über vier Stunden.