20.03.2010

„Das wird ein guter Jahrgang“

...ist sich VLN-Geschäftsführer Robert Rust sicher. Hinter ihm und seinen Mitstreitern – der Veranstaltergemeinschaft Langstreckenmeisterschaft Nürburgring – liegen anstrengende Wochen der Vorbereitung. Sieben Tage vor dem Auftaktrennen ist bereits absehbar, dass die harte Arbeit gefruchtet hat, denn das Interesse seitens der Teilnehmer ist ungebrochen. Mehr als 200 Fahrer und Teams haben sich für die Saison 2010 eingeschrieben und bekennen sich damit zu der einzigartigen Nordschleifen-Rennserie.

Neben einem sehr guten Einschreibeergebnis kann die VLN auch vermelden, dass, der Wirt-schaftsflaute zum Trotz, pünktlich zum Auftaktrennen alle Sponsorenflächen erfolgreich vermarktet werden konnten. Zudem wurde gemeinsam mit der WIGE Int’l TV-Vermarktungs GmbH ein TV-Paket geschnürt, dass im Breitensport seinesgleichen sucht. Weitere Planungen für die neue Saison sehen eine Reihe von Events im Rahmen ausgesuchter Rennen vor, um die Attraktivität der Serie weiter zu steigern.

Die Fakten werden durch das große Interesse im Vorfeld der Saison 2010 bestätigt. Fans, Fahrer und Medien fiebern dem Auftaktrennen euphorisch entgegen. Verantwortlich dafür ist die Vielzahl an neuen Fahrzeugen und Projekten, die die engagierten Hobby- und Profiteams in diesem Jahr an den Start bringen. „Ich möchte mich ausdrücklich bei unseren Teilnehmern bedanken“, sagt Rust. „Wir schaffen als Organisation die Basis für erfolgreichen Motorsport auf der Nordschleife. Dass unsere Bemühungen am Ende erfolgreich sind, dafür sind unsere Teilnehmer mitverantwortlich. Mit ihren innovativen und spektakulären Projekten, vom seriennahen Kleinwagen bis hin zum ausgewachsenen Rennboliden, helfen sie uns, den hohen Level der Serie zu halten und weiter zu steigern. Selten zuvor war die Spannung so groß, wie im Vorfeld der Saison 2010. Die treuen Fans unserer Serie werden es den Teilnehmern danken, davon bin ich überzeugt.“