31.10.2009

Chronologie 34. DMV Münsterlandpokal

Die Sieger des zehnten Laufes zur BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft heißen Christian Mamerow und Dirk Werner im Porsche 911 GT3 von Mamerow-Racing. Lesen Sie hier, was im Verlauf der vier Stunden rund um die 24,369 Kilometer lange Kombination auf Nürburgring Kurzanbindung und Nordschleife geschehen ist - der Liveticker in der Übersicht.


11:09
Mamerow / Werner sichern sich mit einer Zeit von 8:13.450 Minuten die Pole-Position für das Finale der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring 2009.

11:13
Die weiteren Plätze in der Startaufstellung:
2. #80 Biela/Basseng/Stippler (Audi R8 LMS), 8:14.424
3. #117 Tiemann/Collard (Porsche 911 GT3 RSR), 8:14.737
4. #77 Stuck/Rostek/Stuck (Audi R8 LMS), 8:14.990
5. #85 Adorf/Mutsch (Ford GT), 8:15.950
6. #78 Sorlie/Wirth/Csaba (BMW Alpina GT3), 8:17.655
7. #124 Alzen/Schwager/Menzel (Porsche 911 GT3), 8:19.399
8. #98 Rehfeld/Renger/Merten (Chevrolet Corvette), 8:24.246
9. #68 Kainz (Porsche GT3 Cup S), 8:24.304
10. #72 Hahne/Krumbach/Ragginger (Porsche 911 GT3 Cup), 8:25.544

11:31
Das Rennen wird heute um 12:15 Uhr gestartet.

12:01
Die erste Startgruppe startet in die Einführungsrunde.

12:03
Die Startfahrer:
#76 Chris Mamerow
#80 Marc Basseng
#117 Marcel Tiemann
#77 Dennis Rostek
#85 Dirk Adorf
#78 Stian Sorlie
#124 Dominik Schwager
#98 Roland Rehfeld
#68 Oliver Kainz
#72 Armin Hahne

12:06
Die zweite Startgruppe wird in die Einführungsrunde geschickt.

12:06
Auch die dritte Startgruppe startet in die Einführungsrunde.

12:19
Das Rennen ist gestartet: Chris Mamerow behält die Führung und biegt vor #117 Marcel Tiemann und #85 Dirk Adorf in die erste Kurve ein.

12:20
Guter Start für Dominik Schwager im Jürgen Alzen-Porsche. Schwager biegt als dritter auf die Nordschleife ein.

12:20
#80 Mar Basseng verliert fünf Plätze und biegt nur als siebter auf die Nordschleife ein.

12:22
Dreher vor dem Start in der zweiten Startgruppe: #470 dreht sich in der Hohenrain Schikane.

12:23
Nach einem guten Start dreht sich der #333 (Raeder A3) Deegener/Wohlfarth/Breuer (Audi A3) in der ersten Kurve.

12:27
Chris Mamerow führt nach der erste Runde mit einem Vorsprung von 1.3 Sekunden vor Marcel Tiemann.

12:28
Dirk Adorf kommt an Platz drei liegend aus der ersten Runde; Dominik Schwager folgt mit einem Abstand von 0.1 Sekunden im Windschatten.

12:29
Auf dem fünften Platz folgt der erste Alpina BMW mit Stian Sorlie am Steuer.

12:30
Boxenstopp nach der ersten Runde: #70 Riebensahm/Kohlhaas/Giudici (Dodge Viper GT3)

12:31
Wieder zurück an der Spitze: #333 Deegener/Wohlfarth/Breuer (Audi A3) führt die zweite Startgruppe wieder an.

12:33
#98 Rehfeld/Renger/Merten konnten sich von Startplatz acht auf den sechsten Platz nach vorne fahren.

12:34
An der Vulkan-Racing Viper gab es einen Aufhängungsschaden, es wird repariert.

12:35
Auch nach der ersten Runde liegt #80 Marc Basseng auf dem siebten Rang.

12:36
Chris Mamerow und Marcel Tiemann beenden die zweiten Rennrunde mit einem Abstand von 0.7 Sekunden.

12:38
Auf den weiteren Plätzen folgen #85 Adorf, #124 Alzen, #78 Sorlie, #98 Rehfeld, #80 Basseng, #72 Hahne, #125 Schmitz und #74 Bronzel komplettieren die Top 10 in der Gesamtwertung.

12:41
Strafe für #333: Nach einem kurzen Gespräch mit dem Rennleiter wird das Rennen wieder aufgenommen.

12:44
Mamerow und Tiemann weiterhin im heißen Kampf um die Führung. Abstand nach Runde drei 0.9 Sekunden.

12:45
Die Strafe für den Raeder A3 wurde wegen eines Frühstarts ausgesprochen.

12:47
Berührung in der Mercedes-Arena mit anschließendem Dreher für #700 und #678. #700 fährt in die Boxengasse.

12:53
Ausfall durch technischen Defekt (Motorschaden): #250 Fritzsche/Fritzsche/Wolf (Opel Astra GTC)

12:54
Die Reihenfolge an der Spitze lautet weiterhin: Chris Mamerow vor Marcel Tiemann. Abstand nach Runde vier: 1.1 Sekunden.

12:56
Auf den Plätzen folgen Raeder Ford GT, Jürgen Alzen-Porsche, Kissling-Corvette, Alpina B6, Phoenix Audi #80, Frikadelli-Porsche, Mies/Moser und Zakspeed Viper.

12:59
#125 Schmitz/Abbelen kommen nach Runde vier zu einem frühen Stop in der Boxengasse. Es deutete sich ein Plattfuß an, zur Vorsicht wurden die Reifen gewechselt.

13:01
#80 kommt zu einem frühen ersten Boxenstopp nach Runde fünf.

13:05
Unverändertes Bild an der Spitze des Feldes.

13:13
Nach der sechsten Runde kommen #75 Hürtgen/Hummel/Ammermüller an die Box.

13:14
#550 Knechtges/Bierther/Schwerfeld (BMW 325i) stehen mit technischem Defekt im Bereich Galgenkopf.

13:18
Immer noch im Windschatten-Duell führen Mamerow und Tiemann das Feld an.

13:20
Auf dem dritten Platz mit einem Rückstand von 23.1 Sekunden folgt Dirk Adorf. Dominik Schwager im Jürgen Alzen-Porsche und die Kissling Corvette folgen auf den Plätzen vier und fünf. Kainz/Haase im Mühlner-Porsche belegen den sechsten Rang.

13:21
#78 Sorlie (Alpina B6 GT3) und #74 Bronzel (Zakspeed Viper) kommen nach der siebten Runde zu ihren erste Boxenstopps.

13:24
Auf der #77 fährt Hans-Joachim Stuck auf dem 19. Platz liegend, nach einem Dreher in der ersten Runde (Berührung mit #72 Hahne/Krumbach/Ragginger).

13:27
Die Spitze, Chris Mamerow, Marcel Tiemann, Dirk Adorf, Dominik Schwager kommen nach Runde acht zu ihrem ersten regulären Boxenstopp.

13:27
Roland Rehfeld übernimmt vorerst die Führung.

13:39
Aus zwei mach drei: #80 Biela/Basseng/Stippler gesellen sich zum Spitzen-Duo Mamerow/Werner und Tiemann/Collard. Werner/Mamerow führen vor Biela/Basseng/Stippler und Tiemann/Collard.

13:40
#98 Rehfeld/Renger/Merten und #116 Weiss/Jacobs/Pietsch kommen nach Runde neun in die Boxengasse zum regulären Stopp.

13:42
Reifenschaden #110 #Klingmann/Duffner: Reifenschaden hinten links, auf dem Weg in die Boxengasse.

13:45
Blick in die Klassen - Cup1:
1. #640 Berger/Schneider (Seat Leon Supercopa)
2. #634 Jäger/Hennes (Seat Leon Supercopa)

13:47
Nach der zehnten Runde trennen das Spitzen-Trio 6.0 Sekunden. 1. Mamerow-Racing, 2. Manthey-Racing, 4. Raeder Automotiv, 5. Jürgen Alzen Porsche.

13:49
Kollision zwischen Christian Menzeln und Hans-Joachim Stuck in der Mercedes Arena. Stuck sehr spät auf der Bremse, berührt Christian Menzel und räumt noch einen weiteren Teilnehmer ab (#736).

13:52
Technischer Defekt im Bereich Metzgesfeld für die bis dahin Führenden in der Klasse VD1T: #460 Hennerici/Viebahn/Posavac (BMW 320d)

13:54
Blick in die Klassen - Cup2:
Mit einem Abstand von nur 0.1 Sekunden führen #654 Dupré/Nett vor #666 Nägele/Nägele/Scheerbarth (Honda Civic).

13:58
Nach der elften Runde kann Dirk Werner im Mamerow-Porsche die Führung auf 8.4 Sekunden ausbauen. Auf dem zweiten Platz liegen Biela/Stippler/Basseng vor #117 Tiemann/Collard. Adorf/Mutsch folgen auf dem vierten Rang vor #77 Stuck/Stuck/Rostek und #125 Schmitz/Abbelen auf dem sechsten Rang.

14:00
#75 kommt mit abgeknicktem Rad vorne rechts, nach einem Unfall, in die Box.

14:01
Blick in die Klassen - Cup3:
1. #705 Mies/Moser (Porsche 997 Cup)
2. #698 Forbes/Horn (Porsche 997 Cup)
3. #689 Zehe/Schelp/Roloff (Porsche GT3 Cup)

14:02
Blick in die Klassen - H1:
1. #37 Rusack/Träger (VW Golf III)
2. #36 Freiburg (VW Corrado)
3. #47 Schäfer/Heinrich (Seat Ibiza)

14:03
Dirk Werne kann seinen Vorsprung in der zwölften Runden verdoppeln: 20.5 Sekunden führt Werner jetzt vor dem Phoenix Audi R8 LMS mit Biela/Stippler/Basseng.

14:04
Weitere 1.4 Sekunden Rückstand hat Emmanuel Collard im Manthey-Porsche.

14:04
Thomas Mutsch liegt mit einem Rückstand von 49.2 Sekunden auf dem vierten Rang.

14:05
Hand-Joachim Stuck kommt nach der zwölften Runde an die Box.

14:07
Blick in die Klassen - H3:
1. #21 Tschornia/Leutheuser/Schula (BMW M3)
2. #17 Krell/Keller (BMW M3)
3. #16 Groß/Müller/Groß (BMW M3)

14:08
Blick in die Klassen - H4:
1. #8 Schula/Stenger/Anspann (BMW M3)
2. #4 Heinrich/Heinrich (BMW M1)

14:09
Blick in die Klassen - SP10:
1. #66 Barth/Wyss/Comini (Aston Martin V8 Vantage)
2. #62 Guttroff/Klasen/Richter (Corvette C6)

14:11
Blick in die Klassen - SP6:
1. #157 Silvester/Merten (Porsche GT3)
2. #170 Schmersal/Koslowski (BMW Z4)
3. #150 Rosenberg/Ventura/Lebed (BMW M3)

14:13
Marc Basseng #80 kommt nach Runde 13 zum zweiten Boxenstopp. Frank Stippler übernimmt das Auto.

14:13
Auf der Strecke hat somit Emmanuel Collard die zweite Position geerbt. Dirk Werner im Mamerow-Porsche führt weiterhin das Rennen an.

14:15
Sabine Schmitz #125 fährt ebenfalls zum Routine-Stopp an die Box.

14:15
Auf dem dritten Rang in der Gesamtwertung folgt Thomas Mutsch vor der Kissling-Corvette.

14:20
Ausfall durch Unfall im Bereich Hatzenbach: #538 Frey/Altmeyer/Kirin (BMW 325i)

14:21
TD im Adenauer Forst: #12 Mohr/Schwartz (VW Golf III VR6)

14:22
#234 Sing/Mihm (Mercedes EVO II), TD im Brünnchen

14:25
Nach der 14. Rennrunde, führt Werner mit einer 29.9 Sekunden vor Emmanuel Collard, Adorf/Mutsch und Rehfeld/Renger/Merten.

14:27
Blick in die Klassen - SP5:
1. #189 Seher/Plentz (BMW 330i)
2. #198 Tischner/Becker (BMW M3)

14:29
Blick in die Klassen - SP4:
1. #211 Sorg/Sorg/Gaus (BMW 325i)
2. #222 Neuser/Kraus/Fourcade (BMW 325i)
3. #234 Sing/Mihm (Mercedes EVO II)

14:31
Kollision zwischen der Zakspeed-Viper und #238 Wölflick/Bressan (Ford Focus) im Bereich der Mercedes Arena.

14:38
Blick in die Klasse - SP3:
1. #330 Weber/Bermes (Honda S2000)
2. #725 Brinker (Renault Clio Cup)
3. #321 Fugel/Pflanz (Honda S2000)

14:39
Blick in die Klassen - SP3T:
1. #333 Deegener/Wohlfarth/Breuer (Audi A3)
2. #345 Wasel/Wasel (VW Golf)
3. #370 Carlsson/Thiim (Seat Leon Supercopa)

14:40
Blick in die Klassen - SP2:
1. #388 Nieminen (Opel Corsa)
2. #393 Erpenbach/Martin (Ford Fiesta)
3. #395 Martin/Kosbu (Ford Fiesta)

14:41
Blick in die Klassen - SP2T:
1. #411 von Bohlen/Oestreich/Grohs (Mini Cooper S)
2. #405 von Bohlen/Oestreich (BMW Mini Cooper S)
3. #408 Bohrer/Frings (Peugeot 207 RC)

14:43
Blick in die Klassen - V6:
1. #486 Griesemann/Griesemann/Kubasik (BMW M3)
2. #500 Wiskirchen/Welschar (BMW M3)
3. #498 Rizzi/Negroni/Conti (BMW M3)

14:44
Blick in die Klasse - V5:
1. #1 Böhm/Breslin/Jöns (BMW Z4 3,0si)
2. #517 Gusenbauer/Herwerth (BMW M3)
3. #503 Unger/Zils (BMW Z4)

14:46
Nach der 17. Runden kommen die drei Führenden an die Box zu Ihrem zweiten Boxenstopp. Chris Mamerow übernimmt das Auto von Dirk Werner, Marcel Tiemann von Emmanuel Collard und Dirk Adorf von Thomas Mutsch.

14:53
Die Kissling-Corvette fährt ebenfalls zum zweiten Boxenhalt.

14:55
Blick in die Klassen - V4:
1. #565 Schmickler/Strohe (BMW)
2. #540 Knechtges/Keller (BMW 325i)
3. #552 Lebed/Riebetz/Böhm (BMW 325i)

14:56
Blick in die Klassen - V2:
1. #590 Jestädt/Schlehecker (BMW 318 iS)
2. #627 Derscheid/Flehmer (BMW 318iS)
3. #617 Rank/Gerz (Opel Corsa)

14:59
#85 Adorf/Mutsch Ausfall im Bereich Galgenkopf.

15:04
Nach dem zweiten Durchgang der Boxenstopps führt nun wieder Mamerow vor #80 Biela/Stippler/Bassen, #117 Tiemann/Collard, #77 Stuck/Stuck/Rostek, #98 Rehfeld/Renger/Merten und #116 Weiss/Pietsch/Jacobs. (Stand nach Runde 18).

15:08
Blick in die Klasse - VD1T:
1. #480 Mikkelsen/Tronrud/Buchardt (BMW 320d)
2. #473 Lieb/Nordeng (BMW 120d)
3. #461 Jordan (VW Golf V TDI )

15:09
Blick in die Klasse - VD2T:
1. #452 Palubitzki/Hungenberg/Neuser (Honda Civic Diesel)

15:15
Nach der 20. Rennrunde kommt der Porta-Audi, an Position vier liegend, zum Boxenstopp.

15:18
Ausfälle:
#366 Wieninger/Huber/Niederberger (Seat SEAT Leon Suprecopa), Schwalbenschwanz
#289 Henning/Schulte/Henning (Opel Astra OPC), Bergwerk
#610 Kramer/Moetefindt (BMW 318iS), Breidscheid

15:20
#277 Mahy/Primrose (Honda Civic Typ R) kommt in langsamer Fahrt an die Box.

15:23
Nach Runde 21 kommt der Phoenix Audi #80 auf Platz zwei liegend in die Box.

15:25
Blick in die Klassen - Cup2:
1. #654 Dupré/Nett (Honda Civic)
2. #666 Nägele/Nägele/Scheerbarth (Honda Civic)
3. #668 Totz/Kreuer (Honda Civic)

15:27
Blick in die Klassen - Cup3:
1. #705 Mies/Moser (Porsche 997 Cup)
2. #698 Forbes/Horn (Porsche 997 Cup)
3. #689 Zehe/Schelp/Roloff (Porsche GT3 Cup)

15:29
Blick in die Klasse - SP3:
1. #330 Weber/Bermes (Honda S2000)
2. #725 Brinker (Renault Clio Cup)
3. #321 Fugel/Pflanz (Honda S2000)

15:30
Blick in die Klassen - SP3T:
1. #333 Deegener/Wohlfarth/Breuer (Audi A3)
2. #345 Wasel/Wasel (VW Golf )
3. #348 Rimmer/Barrow (Subaru Impreza)

15:32
Chris Mamerow führt nach der 22. Rennrunde mit einem Vorsprung von 1:16.3 Minuten auf Marcel Tiemann.

15:36
Auf dem dritten Rang folgen #80 Biela/Stippler/Basseng, die Kissling-Corvette, dem zweiten Phoenix Audi #77 und der Zakspeed Viper auf dem sechsten Rang.

15:39
Sabine Schmitz und Klaus Abbelen und liegen auf dem siebten Rang in der Gesamtwertung.

15:40
Chris Mamerow führ nacht der 23. Rennrunde mit einem Vorsprung von 1:13.2 Minuten vor Marcel Tiemann.

15:42
Frank Biela im Phoenix Audi #80 folgt mit einem Rückstand von 3:29.0 auf den führenden Mamerow-Porsche.

15:43
Auf Platz vier liegend steuern Rehfeld/Renger/Merten die Box, zu ihrem letzten Stopp an.

15:45
Auf dem fünften Rang, mit einem Rückstand von 5:11.1 Minuten, folgt der zweite Phoenix Audi mit Stuck/Stuck/Rostek.

15:51
#330 Weber/Bermes (Honda S2000) fallen in der Klasse SP3 zurück und #725 Brinker/Renault (Clio Cup) erbt die Führung.

16:01
Die Top 10 in der Gesamtwertung, nach 25 Runden:
1. #76 Mamerow/Werner (Porsche GT3 Cup S)
2. #117 Tiemann/Collard (Porsche 911 GT3 RSR)
3. #80 Biela/Basseng/Stippler (Audi R8 LMS)
4. #77 Stuck/Rosteck/Stuck (Audi R8 LMS)
5. #98 Rehfeld/Renger/Merten (Chevrolet Corvette)
6. #125 Schmitz/Abbelen (Porsche 997 RSR)
7. #74 Heger/Bronzel/Bert (Dodge Viper)
8. #116 Weiss/Jacobs/Pietsch (Porsche 911 GT3)
9. #78 Sorlie/Wirth/Csaba (BMW Alpina GT3)
10. #705 Mies/Moser (Porsche 997 Cup)

16:04
Chris Mamerow und Marcel Tiemann kommen nach Runde 26 in die Box.

16:22
Ausfälle:
#126 Destreé/Pauels (Porsche 997 GT3), Hohe Acht
#736 Utrecht/Leger (Renault Clio Cup), Brünnchen
#198 Tischner/Becker (BMW M3)
#393 Erpenbach/Martin (Ford Fiesta)
#372Amossè/Hiddel/Rathje (Opel Astra GTC OPC)

16:24
Hattrick für Chris Mamerow und Dirk Werner. Mamerow/Werner sichern sich den dritten Sieg in Folge und gewinnen das Finale der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring 2009.

16:29
Auf den weiteren Plätzen in der Gesamtwertung folgen Tiemann/Collard, Biela/Stippler/Basseng, Stuck/Stuck/Rostek, Rehfeld/Renger/Merten und Schmitz/Abbelen auf dem sechsten Rang.