27.07.2001

6h-Rennen steht bevor

Mit dem längsten ihrer insgesamt zehn Läufe startet die BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring am Samstag, 4. August, in die zweite Saison-Halbzeit. Das ADAC-Ruhr-Pokal-Rennen, veranstaltet vom MSC Ruhrblitz Bochum, gilt als jährlicher Höhepunkt der von der "Veranstaltergemeinschaft Langstreckenpokal Nürburgring" (VLN) organisierten attraktivsten Langstrecken-Rennserie Europas. Entsprechend groß ist das Interesse der Fahrer und Teams. 194 Fahrzeuge sind genannt. Rennleiter Horst Golombeck: "Das bestätigt einerseits die besondere Stellung unseres Rennens, andererseits aber auch den Gesamttrend in der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft. Denn auch bei den bisherigen fünf Läufen lagen die Nennungsergebnisse weit über den Vorjahres-Vergleichszahlen."

Zeitplan ADAC-Ruhr-Pokal-Rennen:
Freitag, 3. August, 18 bis 22 Uhr, "Typisch Bochum" – Fete für alle Freunde der VLN im Fahrerlager.
Samstag, 4. August, 8.30 Uhr bis 10 Uhr Zeittraining; 12 Uhr Start zum Rennen über sechs Stunden.

Mehr unter Events...